Symbolbild
Ein Woche lang beschäftigten sich 20 kreative Kinder mit alten und neuen Büchern der Bibliothek Gränichen.
Am Montag trafen sich alle in der Bibliothek, wo die Entstehung eines Buches von der Idee bis zum fertigen Druck mit einer spannenden Geschichte erlebt wurde. Eine kleine „Leseratte“ – gefaltet aus einem Buch - führte durchs Programm und später durch die ganze Woche.

Jedes Jahr erneuert die Bibliothek gemäss schweizerischen Richtlinien ihr Sortiment um 10%, ebenso viel wird ausgemustert. Dies entspricht etwa 1200 Medien. Inspiriert durch die Vielfalt der ausgeschiedenen Bücher begannen die Kinder zu wirken und werken.
Im Klassenzimmer unter der Leitung von Frau Yvonne Wieczorek entstand eine kreative Buchwerkstatt. Im Nu vergingen die Stunden und Tage. Es entstanden ganze Rattenfamilien, Lesezeichen, Weihnachtsgeschenke, Karten, Zettelhalter und vieles mehr.

Am Mittwoch führte ein Ausflug ins Recyclingparadies Reinach. Hier wurde der Kreislauf der entsorgten Bücher, Papiere und Kartonagen erklärt. Zudem durfte jeder aus der „Recyclingbibliothek“ ein Buch nach Hause nehmen – entsorgte Bücher fanden so wieder einen neuen Platz 
Die Woche schlossen wir am Freitag mit einem lustigen Bibliotheksquiz ab. Viele kreative Buchkunstwerke und schöne Begegnungen lassen uns gerne an diese Woche zurückdenken.

Für die Adventsdekoration der Bibliothek fertigten die Kinder 20 gefaltete Buchkerzen an, die Sie ab dem 1. Advent in der Bibliothek bewundern können. Wir danken an dieser Stelle Frau Yvonne Wieczorek und den Teilnehmer/innen der Projektwoche herzlich für ihr Engagement.