Symbolbild
„Durch Lesen können keine neuen Begabungen in uns geweckt werden, wohl aber die schlummernden erweckt, gefördert und bereichert werden.“ – Arthur Schopenhauer

Leonardos Flugmaschinen

Meyer, Stephan Martin
Sachbuch
Gerstenberg

Nach dem Verlust seiner Familie durch die Pest wird der vierzehnjährige Anselmo von seinem Onkel Giovanni, einem Kapuzinerbruder, in einem Konvent in Assisi aufgenommen. Anselmo ist nicht gerade begeistert von dem kargen und arbeitssamen Leben bei den Mönchen.
Doch dann stößt er auf geheimnisvolle Zeichnungen zu Flugapparaten von Leonardo da Vinci. Plötzlich ist sein Eifer erwacht und er hat nur noch einen Wunsch: zu fliegen wie ein Vogel. Doch nicht jeder im Konvent sieht den Bau von Fluggeräten gern... Eine Reise in die Zeit des berühmtesten Erfinders und Künstlers der Welt!

Medium reservieren
Zurück zur Übersicht